Gas-Brennwertkessel Vitocrossal 300

Dieser Gas-Brennwertkessel lässt keine Wünsche offen – er besticht durch außergewöhnliche Effizienz und minimale Schadstoffemissionen.


Der Einsatz eines Brennwertkessels ist bei Neubauten schon  selbstverständlich, da sich hier Heizkessel und Heizungsanlage von vornherein optimal aufeinander abstimmen lassen: Größten Nutzen bringt ein Brennwertkessel beim Einbau in Heizungsanlagen mit niedrigen Heizsystemtemperaturen. Selbst im Zuge einer Modernisierung lassen sich mittels Brennwerttechnik bis zu 30 Prozent der Heizkosten einsparen. 

Vitocrossal 300 ist ein Spitzenprodukt unter den bodenstehenden Gas-Brennwertkesseln. Die Kombination der Inox-Crossal-Wärmetauscher fläche mit dem MatriX-Gasbrenner ist ein Meilenstein in der Viessmann Heiztechnik: Außergewöhnliche Effizienz spart Heizkosten bei gleichzeitig minimalen Schadstoffemissionen.


Profitieren Sie von diesen Vorteilen

+ Kompakter Gas-Brennwertkessel
+ Leistung: 2,6 bis 60 kW
+ Norm-Nutzungsgrad: bis 98 % (Hs)
+ Inox-Crossal-Wärmetauscherflächen aus Edelstahl für eine effiziente Brennwertnutzung
+ Selbstreinigungseffekt durch glatte Edelstahloberflächen
+ Modulierender MatriX-Gasbrenner mit großem Modulationsbereich bis herunter auf 20 % für besonders geräuscharmen, wirtschaftlichen sowie umweltschonenden Betrieb
+ Lambda Pro Control Verbrennungsregelung für alle Gasarten - Gebühreneinsparung durch Verlängerung der Überprüfungsintervalle auf drei Jahre
+ Gute Regelbarkeit und sichere Übertragung der Wärme durch weite Wasserwände und großen Wasserinhalt
+ Einfach zu bedienende Vitotronic 200 Regelung mit Klartext- und Grafikanzeige
+ Raumluftunabhängiger oder raumlufta bhängiger Betrieb
+ Internetfähig durch Vitoconnect (Zubehör) für Bedienung und Service über Viessmann Apps


Die richtige Lösung für jeden Anwendungsfall ist der Gas-Brennwertkessel Vitocrossal 300 – auch für die Beheizung von Mehrfamilienhäusern sowie von öffentlichen und gewerblichen Gebäuden.

Intensive Nutzung der Heizgase

Die senkrecht angeordneten Wärmetauscherflächen im Vitocrossal 300 nutzen die Kondensationswärme der Heizgase besonders intensiv. Damit wird die eingesetzte Energie bis zu 98 Prozent in Wärme umgewandelt.

Ausgereifte Brennwerttechnik

Der Inox-Crossal-Wärmetauscher aus Edelstahl bietet für die Brennwertnutzung ideale Voraussetzungen. Seine glatte Edelstahlheizfläche lässt das anfallende Kondenswasser einfach nach unten abfließen und bewirkt dadurch einen permanenten Selbstreinigungs effekt. Vorteile sind ein gleichbleibender Wirkungsgrad, eine hohe Nutzungs dauer und ein geringer Wartungsaufwand.



Energieeffizienzklasse: A

In Kombination mit Sonnenkollektoren: A+


Komfortable Vitotronic Regelung

Fachbetrieb und Anwender profitieren gleichermaßen von der einfach zu bedienenden Vitotronic Regelung: Das Steuermenü ist logisch und leicht verständlich aufgebaut, beleuchtet, kontrastreich und schnell abzulesen. Eine Hilfefunktion informiert im Zweifelsfall über weitere Eingabeschritte. Die grafische Bedienoberfläche zeigt auch Heizkennlinien und Solarertrag an.

Intelligente Verbrennungsregelung

Der bewährte MatriX-Gasbrenner mit Lambda Pro Control  Verbrennungsregelung passt sich automatisch an sich verändernde Gasqualitäten an. Die Technik garantiert einen konstant hohen Norm-Nutzungsgrad von 98 Prozent – auch für Erd- und Flüssiggas.


Raumluftunabhängiger Betrieb

Der raumluftunabhängige Betrieb erlaubt eine flexible Aufstellung des Vitocrossal 300 innerhalb des Gebäudes.

Internet-Schnittstelle Vitoconnect

Vitoconnect ist die Schnittstelle zwischen Vitocrossal 300 und ViCare. Sie ist nicht nur zu neuen Viessmann Heizsystemen kompatibel, sondern auch für viele Bestandsgeräte verfügbar. Sie wird direkt über Kabel angeschlossen. Ein Steckernetzteil zur Stromversorgung gehört zum Lieferumfang. Das nur zehn mal zehn Zentimeter große Zubehör ist zur Wandmontage vorgesehen.

Text Quelle: Viessmann