Autark heizen: Maximal autark mit Brennstoffzellen-Heizgerät

Ein Autarkiegrad von 90 Prozent und mehr wird neben der Kombination aus PV-Anlage und Stromspeicher mit einer stromerzeugenden Heizung erzielt. Das Brennstoffzellen-Heizgerät Vitovalor von Viessmann erzeugt im laufenden Betrieb soviel Strom, wie ein durchschnittlicher Haushalt im Lauf eines Tages verbraucht.

Unabhängiger vom öffentlichen Netz

Die elektrische Leistung von Vitovalor PT2 und Vitovalor PA2 beträgt 0,75 kW. Damit werden pro Tag bis zu 18 kWh Strom erzeugt, die den größten Teil des Bedarfs eines Haushalts decken (üblich ist ein Verbrauch zwischen 10 und 15 kWh). Der Betreiber erzielt allein durch die Kraft-Wärme-Kopplung einen Autarkiegrad von bis zu 60 Prozent und macht sich vom Bezug aus dem öffentlichen Stromnetz und damit auch von steigenden Stromkosten weitgehend unabhängig.

Fällt dabei überschüssiger Strom an, wird er zusammen mit dem PV-Strom in den Stromspeicher Vitocharge VX3 geleitet und dort bei Bedarf wieder für den eigenen Verbrauch abgerufen.

Ist der Speicher voll, greift wieder die Einspeisevergütung, die zur Amortisation des Gesamtsystems beiträgt.

Starten Sie mit uns durch!

Gestalten Sie Ihr Klima neu.

Einen Schritt näher zu Ihrer Wohlfühltemperatur

Sie möchten Ihr Gebäude mit einer Klimaanlage, Wärempumpe oder Heizung ausstatten? Melden Sie sich bei uns, vereinbaren ein Beratungsgespräch und im Anschluss arbeiten wir zusmmen ein faires Angebot für Sie aus.

Kommen Sie in unser Rudel  

Text Quelle: Viessmann